THEMEN

Trockene Absätze, natürliche Heilmittel

Trockene Absätze, natürliche Heilmittel

Trockene AbsätzeHier sind 5 DIY-Cremes mit natürlichen Inhaltsstoffen, um die Bildung von Rissen zu vermeiden, die die Gesundheit Ihrer Füße beeinträchtigen können.

Die Fersen sind einer der Teile unseres Körpers, die wir gerne übersehen. Wir tun selten etwas, um sie gut mit Feuchtigkeit zu versorgen und gesund zu halten. Wir wissen es nicht, aber eine unbehandelte Ferse führt zur Ansammlung von toten Zellen, Schwielen und anderen Unvollkommenheiten, bis sie aufgrund zu starker Dehydration reißt!

Es ist zu beachten, dass es sich um einen Bereich handelt, der dem Befall von Pilzen und Bakterien ausgesetzt ist und daher Infektionen oder größere Probleme verursacht

Glücklicherweise gibt es mehrere Do-it-yourself-Behandlungen und Heilmittel, die wirklich wirksam gegen rissige Fersen sind. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen 5 hausgemachte Heilmittel für die Pflege und das Wohlbefinden Ihrer Fersen.

Avocado- und Honigcreme

Dank der hohen Aufnahme von Fettsäuren und Vitamin E in dieser Verbindung auf Avocado- und Honigbasis können wir eine wirksame Behandlung zur Linderung trockener Fersen entwickeln. Es hilft nicht nur bei der Reparatur rissiger Bereiche, sondern reduziert auch das Vorhandensein abgestorbener Zellen und Verunreinigungen.

Was wir brauchen

  • 1 reife Avocado
  • 50 Gramm Honig

Wie geht es weiter?

  1. Das Avocado-Fruchtfleisch in einer Schüssel zerdrücken und den Honig hinzufügen
  2. Mischen Sie die Zutaten, bis Sie eine homogene Mischung erhalten
  3. Reiben Sie die Mischung in Ihre Fersen und lassen Sie sie etwa 30 Minuten einwirken
  4. Nach Ablauf der Zeit mit warmem Wasser abspülen
  5. Wiederholen Sie die Behandlung dreimal pro Woche.

Sheabutter und Kokosölcreme

Durch die Kombination von Sheabutter mit Kokosöl erhalten wir eine revitalisierende und feuchtigkeitsspendende Behandlung. eine Ad-hoc-Verbindung zur Pflege von trockenen und harten Fersen. Die in der Verbindung enthaltenen Fettsäuren bilden eine Schutzbarriere gegen Mikroorganismen, die zu Hautinfektionen führen.

Was wir brauchen

  • 100 Gramm Sheabutter
  • 50 Gramm Kokosöl

Wie geht es weiter?

  1. Die Sheabutter in eine Stahlpfanne geben und in einem Wasserbad erhitzen
  2. Sobald es schmilzt, fügen Sie das Kokosöl hinzu und mischen Sie die Zutaten, bis die Mischung gut vermischt ist.
  3. Bei Raumtemperatur ruhen lassen
  4. Übertragen Sie die Mischung nach der erforderlichen Zeit in ein Glas, bevor sie sich verfestigt.
  5. Tragen Sie die Mischung auf die Fersen auf und massieren Sie die Fersen mit den Fingern, bis sie vollständig eingezogen sind
  6. Wiederholen Sie die Behandlung jeden Abend vor dem Schlafengehen.

Papaya-Sahne und Olivenöl

Papain, eine in der Papaya enthaltene Substanz, fördert dank seiner antioxidativen Wirkung den Zellregenerationsprozess und verhindert so vorzeitige Hautalterung! Durch die Kombination dieser beiden Inhaltsstoffe erhalten wir eine wirklich gute Verbindung für die Hydratation der Fersen.

Was wir brauchen

  • ein paar Scheiben Papaya
  • 30 Gramm Olivenöl

Wie geht es weiter?

  1. Die Papaya-Scheiben mit Hilfe einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken und das Olivenöl hinzufügen
  2. Mischen Sie die Zutaten, bis Sie eine homogene Mischung erhalten
  3. Tragen Sie die Mischung auf Ihre Fersen auf und lassen Sie sie ca. 20 Minuten einwirken
  4. Mit warmem Wasser abspülen und gründlich trocknen
  5. Wiederholen Sie die Behandlung mindestens dreimal pro Woche

Bananencreme und Vitamin E.

Wir setzen die natürlichen Heilmittel gegen rissige Fersen fort und schließen die Banane ein. Ein idealer Inhaltsstoff zur Befeuchtung trockener und rissiger Haut. Um seine Wirkung zu verstärken, können wir Vitamin E-Öl hinzufügen. Durch die Kombination der beiden Inhaltsstoffe erhalten wir eine wirksame Verbindung zur Erweichung von Hornhaut.

Was wir brauchen

  • 1 reife Banane
  • 1 Kapsel Vitamin E.

Wie geht es weiter?

  1. Die Banane in einer Schüssel zerdrücken und den Inhalt einer Vitamin E-Kapsel hinzufügen
  2. Gut mischen, bis eine homogene Mischung entsteht
  3. Tragen Sie die Mischung auf Ihre Fersen auf und lassen Sie sie ca. 20 Minuten einwirken
  4. Mit warmem Wasser abspülen und die Füße mit Socken bedecken
  5. Wiederholen Sie die Behandlung jeden Abend für mindestens 10 Tage

Vaseline- und Glycerincreme

Vaseline hilft bei der Befeuchtung der Haut bei Trockenheit. Um eine noch feuchtigkeitsspendendere Wirkung zu erzielen, können wir Vaseline mit Glycerin kombinieren.

Was wir brauchen

  • 50 Gramm Vaseline
  • 5 Gramm Glycerin

Wie geht es weiter?

  1. Gießen Sie das Vaseline in eine Schüssel und fügen Sie das Glycerin hinzu
  2. Mischen Sie die Zutaten gut, bis Sie eine homogene Mischung erhalten
  3. Tragen Sie die Mischung auf die Fersen auf, bis sie vollständig eingezogen ist
  4. Führen Sie die Behandlung mindestens eine Woche lang jede Nacht durch