THEMEN

Herde mit geringem Verbrauch

Herde mit geringem Verbrauch

Was auch immer Ihr Heizbedarf ist, die Chancen stehen hoch Herd Sie verwenden ist viel energieintensiver als Sie denken!

Es wird daher sehr wichtig zu versuchen, Energiekosten zu sparen und die besten zu identifizieren Herde mit geringem Verbrauch Im Umlauf.

Aber wie funktionieren sie?

Für Sie haben wir einige Tipps vorbereitet, mit denen Sie Ihr Wissen bei der Auswahl eines Elektro- oder Gasherds verbessern können, bis Sie Ihr energieeffizientes Gerät optimal nutzen.

Worauf Sie achten müssen

Es ist nicht einfach, den besten zu finden Herd mit geringem Verbrauch Im Umlauf.

In jedem Fall gibt es einige Dinge, auf die Sie achten müssen:

  • Überprüfen Sie die Stromquelle. Versuchen Sie zu überprüfen, wie der Ofen mit Strom versorgt wird, und überprüfen Sie die Güte der elektrischen oder Gasanschlüsse (einige Öfen bieten beide Möglichkeiten). Dies bestimmt den Typ des energieeffizienten Ofens, den Sie kaufen können.
  • einen Gasherd kaufen. In der ewigen Debatte zwischen Gas- und Elektroherd - im Hinblick auf die Energieeffizienz - ist der Kauf eines Gasherds sicherlich der richtige Weg. Kunden, die Erdgas verwenden, haben niedrigere Energiekosten als Kunden, die Propan, Heizöl oder Strom verwenden. Außerdem heizt sich der Ofen schneller auf und kostet weniger;
  • Kaufen Sie einen Hochleistungsofen. Es gibt spezielle Öfen auf dem Markt, die eine deutlich überdurchschnittliche Energieeffizienz aufweisen. Sie gehören normalerweise zu den leistungsstärksten Energieklassen.

Natürlich sind die Elemente, die Sie untersuchen sollten und die Sie als Unterscheidungsfaktoren für Ihre Wahl verwenden sollten, weitaus zahlreicher. Wir empfehlen Ihnen jedoch, gleich hier zu beginnen, da Sie so mit größerer Intelligenz und Aufmerksamkeit an dieses Thema herangehen können und nicht in einfache Fallen geraten, die dazu führen, dass Haushaltsgeräte verbraucht werden. monstre!

Gasherd oder Elektroherd: Was ist energieeffizienter?

In der Debatte zwischen Gasherd und Elektroherd ist Gas der klare Gewinner in Bezug auf die Effizienz, da mehr Energie verwendet werden muss, um Ihren Herd mit ausreichend Strom zu versorgen, als Gas. In Bezug auf das zu kaufende Modell können Sie jedoch nur andere Kriterien festlegen, z. B. Leistung, Effizienz, Energieverbindungen, die bereits in der Umgebung vorhanden sind, in der der Ofen installiert wird, und wie und wie oft Sie den Ofen verwenden möchten .

Darüber hinaus ist es auch wahr, dass die moderne Elektroherde geringer Konsum Sie können besser mit Gasherden verglichen werden.

Die neuen Modelle von Elektroherden sind in der Tat konstruktiv, leicht zu reinigen, einfach zu bedienen und kostengünstiger zu installieren als Gasherde. Nicht nur das: Sie bieten oft besonders innovative Funktionen und sind im Prinzip eine wirklich fantastische Option für alle, die keine zu intensive Nutzung dieses Geräts erwarten.

Andererseits ist es auch richtig, dass letzterer im Durchschnitt energieeffizienter ist, wenn Sie in der Umgebung, in der Sie den Gasherd installieren müssen, bereits über den entsprechenden Anschluss verfügen.

Denken Sie in der Tat daran, dass bei alten Systemmodellen die dreifache Energie für die Stromversorgung Ihres Ofens benötigt wird, als dies mit Gas erforderlich wäre. Daher kann der Kauf eines Gasherds auf lange Sicht Geld sparen, obwohl die anfänglichen Kosten für die Installation und die Hausarbeit möglicherweise mehr als nur einige Wohnungseigentümer entmutigen.

Lesen Sie auch: So reinigen Sie einen Pelletofen

So sparen Sie bei der Verwendung eines Ofens

Einführung einiger grundlegender Konzepte zur Identifizierung eines guten Herd mit geringem EnergieverbrauchEs ist an der Zeit zu verstehen, wie Sie durch die korrekte Verwendung Ihres Geräts die Einsparungen maximieren können.

Versuchen Sie immer, den Ofen dort zu platzieren, wo er wirklich benötigt wird. Dies ist normalerweise der Ort, an dem sich die meisten Stunden in Ihrer Wohnung konzentrieren, z. B. im Wohnzimmer. Es ist kaum bequem, einen Ofen in Schlafzimmern oder in anderen Umgebungen zu installieren, in denen Sie keine ständige Hitzeeinwirkung verspüren.

Denken Sie auch daran, Ihr System regelmäßig zu warten. Reinigen Sie es ständig und führen Sie die geplanten Routinevorgänge durch, um die Effizienz des Geräts hoch zu halten. Befolgen Sie einfach die Anweisungen des Herstellers, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Achten Sie auch darauf, die Umgebung, in der sich der Herd mit geringem Verbrauch befindet, sorgfältig zu verwalten. Vermeiden Sie es, die Umgebungen, in denen es arbeitet, ständig zu öffnen und Zugluft und andere Situationen zu liefern, die, obwohl häufig, den Komfort der Umgebung beeinträchtigen und zu einer Überlastung des Ofens führen können.

Wir empfehlen Ihnen auch, die Heizung im Voraus auszuschalten: Es ist tatsächlich möglich, Energie zu sparen, indem Sie die Restwärme des Ofens nutzen, die auch nach dem Ausschalten noch etwas Wärme liefert. Es reicht daher aus, es kurz vor dem Zeitpunkt auszuschalten, zu dem Sie vielleicht das Haus verlassen oder ins Bett gehen.

Wir hoffen, dass diese kleinen Tipps hilfreich sind, um Ihr Wissen mit verbrauchsarmen Öfen zu verbessern und den Kauf eines neuen Ofens bewusster angehen zu können.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, Ihren Einkauf auf der Grundlage Ihrer tatsächlichen Bedürfnisse zu parametrisieren, da es keinen Ofen gibt, der unbedingt besser sein kann als alle anderen. Stattdessen wird es einen energieeffizienten Ofen geben, der Ihren Umweltbedürfnissen am besten entspricht, und… dieses Gerät sollten Sie versuchen, für Ihre Wohnung zu finden und zu kaufen!


Video: 6 Elektro SUVs im VergleichWer hält seinen Verbrauch den er verspricht? (Oktober 2021).