THEMEN

Eigenschaften von roten Früchten und Rezepten

Eigenschaften von roten Früchten und Rezepten

Auch wenn die Farbe des Jahres blau ist, kommen diese Zutaten nie aus der Mode, weil Eigenschaften von roten Früchten Sie sind außergewöhnlich und niemand würde sich beugen, um sie nur wegen Modetrends aufzugeben. Sie mögen wie ein Nischenlebensmittel erscheinen, sie sind sicherlich saisonabhängig und es ist nicht immer einfach, sie auf die Speisekarte zu setzen, wenn Sie umweltbewusst sind, sodass Sie auch saisonale Produkte kaufen können. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, sie das ganze Jahr über zu essen, dank kreativer und origineller oder traditioneller Rezepte, die wiederentdeckt werden müssen.

Eigenschaften von roten Früchten

Es ist jedoch vor allem mit der Ankunft des Frühlings, dass ich Rote Früchte werden sehr wichtig für unseren Körper, weil sie uns helfen, unseren Körper von den Fetten und Proteinen zu reinigen, die wir in den Wintermonaten verbraucht haben, die jetzt hinter uns liegen. Die Eigenschaften von roten Früchten machen sie sogar zu natürlichen Heilmitteln. Erstens sind sie alle sehr reich an Vitaminen, nicht nur A, sondern auch die B1, die B2 und offensichtlich C. Sie sind sehr durstlöschend und dies macht sie im Sommer unverzichtbar, weil sie voll von all diesen sind Mineralsalze was wir ohne diese Saison nicht tun können.

Bevor Sie das entdecken Eigenschaften von roten FrüchtenFrucht für Frucht können wir zwei andere Eigenschaften erwähnen, die allen gemeinsam sind und von den meisten von uns sehr geschätzt werden. Diese Kategorie von Lebensmitteln ist antioxidativ, daher bekämpfen sie die Wirkung freier Radikale Begrenzung der Auswirkungen vorzeitigen Alternsund wirkt sich dank der Fülle auch positiv auf den Darm aus Fasermenge enthalten.

Was sind die roten Früchte?

Lassen Sie uns die Eigenschaften von roten Früchten überprüfen. Allmählich werden wir in der Lage sein, diejenigen zu identifizieren, die unseren Bedürfnissen am besten entsprechen und die am besten auf unseren Geschmack, aber auch auf gesundheitliche Probleme reagieren.

Dort Erdbeere es ist vielleicht das häufigste und beliebteste, es beginnt ungefähr im April zu erscheinen und kann bis Juni als saisonale Frucht betrachtet werden. Es enthält viel Kalium und Kalzium und Ellagsäure und es ist stark antioxidativ. Die massive Dosis an Vitamin C macht es zu einem hervorragenden Verbündeten gegen Erkältungen, Grippe und saisonale Beschwerden. Im Allgemeinen stärkt es das Immunsystem und beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor, fördert die Wundheilung, senkt den Cholesterinspiegel und erleichtert die Aufnahme von Eisen. Es ist noch nicht vorbei: Seine Antikrebswirkung ist bewiesen, weil es Karzinogene blockiert und die Absorption verringert.

Viele denken, wenn wir über rote Früchte sprechen, meinen wir nur die des Waldes, aber das ist nicht so, tatsächlich sprechen wir jetzt darüber Kirsche. Enthält sowohl Vitamin A als auch C und zahlreiche Mineralsalze wie Eisen, Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium und viele mehr Spurenelemente wertvoll. Anthocyane, starke Antioxidantien, die in guten Mengen vorhanden sind, machen Kirschen nützlich, um die Ansammlung von Lipidablagerungen in den Arterien zu hemmen. Sie tauchen im Mai als saisonale Früchte in den Läden auf, kurz nach Erdbeeren, bleiben aber bis August.

Nun gehen wir weiter zu Rote Früchte Sie haben darüber nachgedacht, seit Sie diesen Artikel gelesen haben: Brombeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren und Himbeeren.

Das Brombeeren Sie werden für Personen empfohlen, die an Gelenk- und rheumatischen Problemen leiden, da sie die Entsorgung von Harnsäure begünstigen, die beim Anhalten in den Gelenken Schmerzen verursacht und sogar Schmerzen verursachen kann. Sie können auch bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen nützlich sein, weil sie helfen Blutverdünnungund Dickdarmkrebs, weil sie die Entwicklung der verantwortlichen Zellen hemmen. Wir finden sie den ganzen Sommer über, auch wenn sie nicht zu den meistverkauften Früchten gehören, vielleicht aufgrund ihres manchmal sauren Geschmacks, den nicht jeder schätzt.

In Bezug auf den Geschmack sicherlich ich Himbeeren Sie sind am erfolgreichsten und vielleicht die vollständigsten roten Früchte. Sie bieten viel Vitamin E und Vitamin B9, Sie sind reich an Ballaststoffen und entgiftend. Sie wirken Hyperglykämie und Wassereinlagerungen entgegen und regulieren die Zeitraum. Auf den Märkten erscheinen sie um Juni und bleiben bis Oktober.

Kalorienarm, aber sehr reich an Anthocyanen, die mit dem kombiniert werden C Vitamin sie haben eine Schutzwirkung für das Gefäßsystem, d.h. Blaubeeren Sie werden sehr geschätzt. Sie sind auch gut für Zähne und Augen und stehen uns nur von Juli bis September als frische Früchte der Saison zur Verfügung.

Wir beenden die Überprüfung der roten Früchte mit dem Johannisbeere, vielleicht umso seltener vorgeschlagen, eine echte Schande, dass es viel mehr Vitamin C als Orangen enthält und auch Kalium und Eisen in guten Mengen enthält. Es hat mehrere interessante Eigenschaften, es ist entzündungshemmend und harntreibend, verlangsamt das vorzeitige Altern und beugt gleichzeitig Rheuma vor.

Rezepte mit roten Früchten

Rote Früchte sind in der Küche sehr beliebt, z Dessert aber nicht nur. Wir empfehlen ein einfaches und originelles Rezept, um sie frisch am Tisch zu servieren, und ein Rezept, um sie stattdessen aufzubewahren und auch im Winter zu essen.
Beginnen wir mit dem leckeren kreativen Dessert Millefeuille mit Carasau-Brot.
Zutaten

  • 5 Eier
  • 400 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 2 Zitronen
  • 1 Glas Marsala
  • 300 Gramm Beeren
  • 1 Zimtstange
  • 3 Esslöffel Kristallzucker
  • q.b. Sardinisches Brot - Musikkarte

Wir setzen die Zitronensaft und die geriebenen Rinden von der Schale, dann Butter, Eier, Zucker und Zimtstange hinzufügen und bei schwacher Hitze kochen lassen. Sie erhalten eine Creme, die kontinuierlich mit einem Schneebesen gerührt wird.

In einem anderen Topf das Glas Marsala zusammen mit dem Beeren Bei starker Hitze anbraten und sofort 3 Esslöffel Zucker hinzufügen, um sie zu karamellisieren. Jetzt haben wir alles, was wir brauchen, um die Millefeuille vorzubereiten. Legen Sie auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech ein paar Blätter Carasau-Brot, bestreuen Sie es mit Zucker, der in einem Ofen bei einer Temperatur von 200 ° karamellisiert werden muss, und stellen Sie dann die Schichten abwechselnd Sahne, Carasau-Stücke und Beeren her. Um viele Monate nicht auf rote Früchte verzichten zu müssen, können wir eine Marmelade zubereiten. Es ist nicht dasselbe, wir müssen auf den Zucker achten, aber es ist ein guter Kompromiss.

Wir nehmen ein kg Beeren nach Ihrem Geschmack mit 200 g Zucker gemischt und wir werden eine haben wirklich gute Marmelade und nicht zu zuckerhaltig. Wir bereiten die Früchte vor, indem wir sie waschen, trocknen und die zu entfernenden Teile entfernen. Geben Sie es in einen Topf mit dem Zucker und kochen Sie es bei mittlerer Hitze etwa eine halbe Stunde lang, während Sie weiter mischen. Es braucht Geduld, aber nicht viel Mühe, die Marmelade ist fertig, sie muss abkühlen und dann können wir sie in luftdichten Gläsern anordnen, um sie kühl und im Dunkeln zu halten.

Ein anderer Weg, um unsere Dosis von zu essen Rote Früchte Auch im Winter ist es, sie getrocknet zu nehmen und mit zu essen Joghurt oder Eis oder direkt aus einer Tüte mit einer der vielen Mischungen aus getrockneten und getrockneten Früchten, die wir als Snack zum Verkauf finden. Wir empfehlen a reichhaltige und abwechslungsreiche Mischung so mit Cashewnüsse, Mandeln, Rosinen, Preiselbeeren, Kirschen und Alkenchengi Perfekt, um auch zu Hause oder bei der Arbeit zu genießen. Sie können es auch bei Amazon kaufen und die spezifischen Eigenschaften lesen. Salzfrei und reich an Vitaminen und Ballaststoffen, ist es auch gut für Veganer und Vegetarier.


Video: Rezept - Rote Grütze Red Kitchen - Folge 137 (Dezember 2021).