Gemüse Rezepte

Veganer Brownie und kein Backen! Rezept

Veganer Brownie und kein Backen! Rezept

In nur 30 Minuten und ohne den Ofen einzuschalten, können Sie einen köstlichen rohen veganen Brownie genießen.

Dieses Brownie-Rezept ist ideal zum Teilen und super gesund!

Veganer Brownie

Zeit: 30 Minuten
Portionen: 15 je nach Größe.
Konservierung: 3 Tage.

Zutaten

- 200 gr. rohe Haselnüsse / Walnüsse / Mandeln
- 200 gr. getrocknete Feigen
Ein halbes Glas Wasser oder genug Wasser, um es zu verarbeiten
- Drei Esslöffel reiner Kakao

Vorbereitung

Wir lassen die Haselnüsse die Nacht zuvor einweichen.
Wir geben die abgetropften Haselnüsse und die Feigen in den Mixer und mischen gut. Wir fügen etwas Wasser hinzu, wenn es zu dick ist.
Wir fügen den Kakao hinzu und zerdrücken ihn erneut.
Wir nehmen die Nudeln aus dem Mixer und machen Cupcakes mit einer Form der Form, die uns am besten gefällt.
Wir bleiben bis zum Servieren im Kühlschrank.

Trinkgeld: Sie können dieselbe vegane Brownie-Mischung verwenden, um mit geriebener Kokosnuss überzogene Trüffel herzustellen, oder diese Mischung als Basis für rohe Kuchen mit veganem Eis verwenden. Alles muss kalt sein, wenn es fertig ist. Der Kuchen würde in den ersten Stunden einen Gefrierschrank und dann einen Kühlschrank benötigen.

Serviertipp: Um diesen köstlichen veganen Brownie zu servieren, können Sie ein paar Stücke Apfel- und Johannisbrotcreme hinzufügen, die durch Mischen von Johannisbrotmehl mit einem Gemüsegetränk (Reis, Mandeln, Haferflocken ...) zubereitet werden. Rühren Sie alles gut um, bis eine dicke Sahne entsteht.

Genießen!
Luana Hervier
Luana lebt


Video: Brownies ohne backen. vegan u0026 glutenfrei. super einfach gemacht (Dezember 2021).