THEMEN

American Akita: Charakter und Welpen

American Akita: Charakter und Welpen

Amerikanischer Akita, leicht mit dem japanischen zu verwechseln, auch weil es Leute gibt, die es "den großen japanischen Hund" nennen, und es hilft sicherlich nicht den weniger erfahrenen, ihre Ideen zu klären. Diese Rasse wurde vor kurzem von der anerkannt Internationale Zynologische Föderation aber er sammelte sofort viele Wertschätzungen und sein Ruhm verbreitete sich aufgrund der Geschichte von Hachikō, der Professor Hidesaburō Ueno gehörte, und des Films, der darauf gedreht wurde, mit Richard Gere unter den Protagonisten neben dem Hund.

Amerikanischer Akita: Charakter

Er ist empfindlich, aber weniger als sein japanischer Verwandter. der amerikanische Akita was jedoch ähnlich voller Selbstachtung ist. Er hat einen edlen und stolzen Charakter und Haltung und ist ein ausgezeichneter Wächter, er liebt Menschen und steht ihnen nahe, insbesondere den Familienmitgliedern, mit denen er zusammenlebt, aber auch anderen. ja, warum Amerikanischer Akita, noch fügsamer als Japanisch, Er ist auch viel schützender. In den USA, seiner Heimat, wird es auch als Blindenhund und als Polizeihund eingesetzt.

Amerikanischer Akita: Welpen

Es ist schwierig, einen Welpen dieser Rasse für die jeweilige Disziplin zu erziehen die Luft eines süßen und harmlosen Plüschtiers er hat, aber es ist wichtig, dies genau zu tun, weil die Natur des amerikanischen Akita ja ist fügsam aber immer noch stark.

Wenn sich dieser Hund nicht von klein auf an das Sozialisieren gewöhnt, besteht das Risiko, dass er bei einem bleibt distanzierte HaltungDarüber hinaus ist es gut, wenn er mit anderen Tieren leben muss, dass er im kritischen Moment sofort etwas anderes weiß. verwandelt sich in einen Schläger mit Katzen oder kleinen Hunden auch wenn es in Wirklichkeit überhaupt nicht von Natur aus ist. Im Allgemeinen kümmert sich der amerikanische Akita aus diesem Grund sofort um seine eigenen Angelegenheiten es muss fest und konsequent erzogen werden.

American Akita: Zucht

Und speziell in den USA wird das gezüchtetIn Italien gibt es nur sehr wenige Strukturen, die diese Rasse halten. Vor einiger Zeit wurde es nicht einmal offiziell anerkannt, also wurde es geglaubt eine Vielzahl von Akita Inu und seine Exemplare wurden hauptsächlich als Wach- oder Jagdhunde verwendet.

Akita Inu

Die Diskussion dauerte Jahre, um zu entscheiden Wer sollte der "echte Akita" sein? weil sowohl die Japaner als auch die Amerikaner aus Japan und der Präfektur Akita kamen. Am Ende bestand die Lösung, die das Wasser beruhigte, darin, zwei verschiedene Rassen zu schaffen, die auch das wissen wollenAkita Inu, Japanerin, kann darüber in dem speziellen Artikel lesen.

Weißer amerikanischer Akita

Der Mantel vonAmerikanischer Akita Es kann jede Farbe haben: Weiß sowie Rot oder Reh, dann gibt es Versionen mit gestromtem oder scheckigem Haar. Die Besonderheit der einfarbige weiße Hunde sollen keine Maske haben.

Schwarzer amerikanischer Akita

L 'Schwarzer amerikanischer Akita, Wie bei allen anderen Farben hat es ein doppeltes Haar, die Unterwolle ist dick, weich, dicht und kurz, während die Das äußere Fell ist grob und scheint vom Körper abgehoben zu sein. Die Länge ändert sich von Bereich zu Bereich: Am Kopf, am unteren Teil der Gliedmaßen und an den Ohren ist sie kurz, während sie am Rest des Körpers sogar 5 cm erreicht, aber der Schwanz ist der Bereich, in dem er wirklich ist lang und reichlich vorhanden.

Mit Ausnahme der weiße HundeEs gibt immer die Maske und Flecken können auftreten, die Farben bleiben hell und das Ganze ist ordentlich und regelmäßig.

Riesiger amerikanischer Akita

L 'American Akita ist ein großer Hund, Es gibt keine besonders große Version, die so offiziell definiert ist, da die Widerristhöhe nach dem Standard gehen kann 61 cm bis 71. Ich würde sagen, das reicht. Als Hund ist er Sehr sportlich, wird es oft für Agilitätstests verwendet, ist beweglich und stark, gut proportioniert, mit großem Kopf und kleinen Augen, aufrechten und nicht großen Ohren.

Amerikanischer Akita: Gewicht

Das Durchschnittsgewicht von a Amerikanischer Akita Erwachsener ist von 35-45 kg, variiert je nach Größe und Geschlecht, aber es ist sehr wichtig, dass diese Hunde viel Bewegung machen: Besonders wenn sie in einer Wohnung gehalten werden, riskieren sie, fett zu werden und krank und traurig zu werden.

Zusätzlich zuFettleibigkeitAndere häufige Gesundheitsprobleme sind Autoimmunhypothyreose und Magenerweiterungstorsion.

Amerikanischer Akita: Preis

Es ist immer noch eine seltene Rasse und berühmt für den Film. Es ist eine teure Rasse. Unter tausend Euro ist es schwierig, einen Welpen zu finden aber die Durchschnittspreise sind viel höher. Obwohl der amerikanische Akita erst vor kurzem offiziell anerkannt wurde, hat er einen sehr alten Ursprung. Es wurde für die Jagd auf Wildschweine, Hirsche und vor allem Bären verwendet. Dann wurde er Kampfhund, aber heute ist er glücklicherweise als Wach- oder Begleithund gedacht.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hunderassenliste
  • Shiba Inu
  • Chow Chow
  • Tosa Inu


Video: AMERICAN AKITA INU SCHWERE ENTSCHEIDUNG Hunde Vlog #57 Our life FAMILY FUN (Dezember 2021).