THEMEN

Buchweizenpolenta

Buchweizenpolenta

Buchweizenpolenta: das Rezept zur Zubereitung derschwarze PolentaoderTaragna Polenta, Kochzeiten, Herkunft und Geschichte des Rezepts.

Wir sind es gewohnt, den Namen zu identifizierenPolentamit der klassischen gelben Maispolenta. In der Tat, diePolentaEs ist ein viel älteres Essen. In Italien kam Maispolenta nach der Entdeckung Amerikas an, aber diePolentaEs wurde bereits von den alten Griechen und Römern konsumiert und mit grob gehackten Mehlmischungen zubereitet. Auch wenn in der kollektiven Vorstellung dieOriginal Polentawird von Mais gegeben, in Wirklichkeit sind andere Arten von Polenta genauso alt (wenn nicht älter):Kastanienpolenta, Taragna-Polenta, Kartoffelpolenta, Dinkel ...

Buchweizenpolenta oder schwarze Polenta

Der Grundbestandteil vonschwarze PolentaEs ist Buchweizen. Polenta Taragna wird in den Regionen Lombardei und Trentino in verschiedenen Variationen gekocht.

DortPolenta Taragnaes hat eine gräuliche Farbe und wird in seinen Varianten oft in unterschiedlichen Anteilen auch mit Maismehl, Milch, Käse, Butter und verschiedenen Aromen wie Knoblauch und Zwiebeln gemischt.

Buchweizen ist sehr verdaulich und nahrhaft, stammt aus Zentralasien und hat nichts mit Weizen zu tun. Diese Pflanze ist ein entfernter Cousin von Rhabarber und teilt nur den Namen mit dem Weichweizen. Aus diesem Grund ist dieschwarze Polenta ist glutenfrei und Verbündeter der Zöliakie.

Nicht nurPolentaMit Buchweizenmehl können Sie Pizzoccheri, Knödel, Kuchen, Marmeladen und leckeres Soba zubereiten (weitere Informationen verfügbar)Soba, was ist das?).

Buchweizen, Eigentum

Buchweizen ist sehr interessant für seineEigentum. Soba verdankt seinen Erfolgernährungsphysiologische Eigenschaftendieser Zutat: reich an Eiweiß! Buchweizen enthält 12,4% Protein. Es enthält 4,8 mg Eisen, 4,4 mg Niacin (oder Vitamin PP) und 110 mg Calcium.

Schwarze Polenta, Rezept

Zum Kochen von Buchweizenpolenta benötigen Sie ein grobkörniges gemahlenes Mehl (mittelgroßes Korn). Daher reicht es nicht aus, das klassische Mehl zu kaufen, aus dem Pizza für Zöliakiekranke hergestellt wird, da es für Polenta zu fein gemahlen ist.

Die Vorbereitung derBuchweizen-Polenta-Rezeptes unterscheidet sich nicht von dem für die klassische Maispolenta.

Das ... zu machenPolenta TaragnaIm Allgemeinen werden 2/3 Buchweizenmehl und 1/3 Maismehl (gelbes Polentamehl) gemischt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sich vorzubereitenschwarze Polentamit soloBuchweizen.

DortTaragnaTraditionell von Sondrio, wird es nur aus Buchweizenmehl hergestellt und mit Alpenkäse und einer guten Dosis Butter angereichert.

Die Menge an Wasser, die hinzugefügt werden muss, hängt stark von der Konsistenz ab, die Sie erhalten möchten. Mehr Wasser bedeutet weiche Polenta. Weniger Wasser bedeutet harte Polenta! In der Regel die Beziehung, um eine zu bekommenPolentaBei mittlerer Konsistenz, dh weder zu flüssig noch zu hart, müssen für jeden Teil Mehl 4 Teile Wasser verwendet werden. Bei 250 Gramm Mehl können Sie also einen Liter Wasser verwenden. Dies ist eine sehr indikative Menge, da jede Mehlsorte mehr oder weniger Wasser aufnehmen kann.

Die Garzeit der Buchweizenpolenta unterscheidet sich nicht von der der klassischen Maispolenta: Sie dauert etwas mehr als eine Stunde. Haben Sie keine Angst, die Garzeiten zu verlängern: Die Polenta muss gut gekocht sein.

Wie man Buchweizenpolenta macht

Der Vollständigkeit halber überlasse ich Ihnen das vollständige Rezept desschwarze Polentamit nur Buchweizen. Basierend auf den oben angegebenen Informationen können Sie Maismehl in den gewünschten Anteilen hinzufügen. Hier sind die Zutaten:

  • 400 g Buchweizenmehl
  • 1,5 Liter Wasser
  • Butter nach Geschmack
  • Grobes Salz

Das Salzwasser zum Kochen bringen. Gießen Sie die 400 Gramm Buchweizenmehl ein. Etwa eine Stunde rühren. Fügen Sie etwas Butter hinzu. Schwarze Polenta kann mit Käse, Gemüse oder Fleisch gewürzt werden.

Wenn Sie eine noch dunklere Polenta wünschen, können Sie Roggenmehl hinzufügen.

Es könnte dich auch interessieren

  • Topf für Polenta


Video: Hühnerbrust in Rotweinsauce mit Kraut und Polenta (Juni 2021).