THEMEN

Schwangerschaft, Heilmittel gegen Übelkeit

Schwangerschaft, Heilmittel gegen Übelkeit

Schwangerschaft, Heilmittel gegen Übelkeit: Tipps zur Linderung von Übelkeit in der Schwangerschaft. Zu vermeidende Lebensmittel und natürliche Heilmittel.

Dort Übelkeit in der Schwangerschaft Es ist ein Symptom, das im Allgemeinen während des ersten Schwangerschaftstrimesters auftreten kann.

Das anhaltende Übelkeitsgefühl und seine mögliche Entwicklung zu Erbrechen und Aufstoßen können bei der Frau aufgrund der verschiedenen täglichen Aktivitäten zu begrenzenden Beschwerden führen.

Dieses Unwohlsein betrifft hauptsächlich die Speiseröhre und den Magen und führt zu einer starken Zurückhaltung beim Essen und Trinken. Übelkeit während der Schwangerschaft wird durch die Hormone verursacht, die die Schwangerschaft regulieren. Dies kann hauptsächlich eine Reaktion auf das Hormon HCG sein.

Nicht alle Frauen leiden an Übelkeit während der Schwangerschaft. Darüber hinaus kann dies je nach Schwangerschaft und körperlichem Zustand der Frau mit unterschiedlicher Häufigkeit und Dauer auftreten.

Schwangerschaft, Heilmittel gegen Übelkeit

Das Gefühl von Übelkeit und Erbrechen kann durch Befolgen einiger einfacher Regeln und Vorsichtsmaßnahmen gelindert werden.

Da Übelkeit auch die gesamte Dauer des ersten Schwangerschaftstrimesters anhalten kann, ist es immer ratsam, Verhaltensweisen zu vermeiden, die das Ausmaß des Problems erhöhen könnten.

Die Haupt Heilmittel gegen Übelkeit während der Schwangerschaft, planen:

  • Reduzieren Sie die Anzahl der Mahlzeiten und versuchen Sie, immer weniger am Tag zu essen.
  • Vermeiden Sie immer die Magenfülle und versuchen Sie so, die Verdauung zu fördern und gastroösophagealen Reflux zu vermeiden.
  • Kauen Sie immer langsam und gleichmäßig
  • Wählen Sie leicht verdauliche Lebensmittel

Neben diesen einfachen Richtlinien zum Kauen und zur Ernährung gibt es auch andere Vorsichtsmaßnahmen, die es Frauen ermöglichen, das Übelkeitsgefühl besser zu behandeln.

Oft die Übelkeit während der Schwangerschaft es wird durch Zustände von nervösem Stress verschlimmert. Aus diesem Grund ist es zur Minderung des Problems erforderlich, den Stress auf ein Minimum zu reduzieren und eine entspannte und präpositive Haltung einzunehmen.

Ausreichender Schlaf und Ruhe können eine wertvolle Hilfe sein, um Übelkeit zu begrenzen und den Zustand des Nervensystems zu verbessern. Wenn das Gehirn ausgeruht ist, können schwierige und herausfordernde Situationen wie die Behandlung von Übelkeit in der Schwangerschaft noch besser bewältigt werden.

Auch um die zu begrenzen Übelkeit wir empfehlen:

  • Achten Sie besonders auf die Verwendung von Transportmitteln wie Bussen und U-Bahnen. Die Wellenbewegung könnte die Übelkeit verschlimmern. Dieses Problem kann auch im Auto auftreten, es sei denn, Sie fahren das Fahrzeug.
  • Nach Übelkeit und möglicherweise Erbrechen ist es ratsam, immer trockene und nicht sehr flüssige Lebensmittel zu essen.
  • Besuchen Sie klimatisierte Umgebungen und vermeiden Sie Orte mit verbrauchter Luft.

Übelkeit in der Schwangerschaft: Was nicht tun?

Wenn Sie während der Schwangerschaft Übelkeit haben, ist es ratsam, Verhaltensweisen zu vermeiden, die zu einer Verschlechterung der Erkrankung führen können.

Wie wir bereits gesagt haben, sollten Sie sich immer gesund und ausgewogen ernähren und zu große Mahlzeiten vermeiden. Nicht nur die Fülle könnte das Gefühl von Übelkeit verschlimmern, sondern auch fettreiche oder gebratene Lebensmittel werden absolut nicht empfohlen.

Ein Ratschlag, den Sie befolgen sollten, auch wenn Sie keine Schwangerschaft haben, ist, niemals unmittelbar nach dem Essen zu schlafen. In diesem Fall ist es schwer zu verdauen und die Übelkeit während der Schwangerschaft kann zu Erbrechen führen und die schwangere Frau dazu bringen, auch an gastroösophagealem Reflux zu leiden.

Neben übermäßigem Essen ist das Fasten ein Verhalten, das unter diesen besonderen Bedingungen nicht angewendet werden sollte. Fasten kann sowohl für die Magenwände als auch für das gesamte Verdauungssystem schlecht sein.

Wenn Sie an Übelkeit leiden, sollten Sie mäßig trinken. Ein Flüssigkeitsüberschuss oder im Gegenteil das Fehlen von Flüssigkeiten kann sich negativ auf die allgemeine Gesundheit der schwangeren Frau auswirken. In der Tat kann wenig Trinken für eine lange Zeit Dehydrationsprobleme verursachen.

Schließlich empfehlen wir nicht, unnötige Drogen zu nehmen und natürlich Alkohol zu trinken, zu rauchen oder jemandem nahe zu sein, der raucht.

Übelkeit und Schwangerschaft: Lebensmittel, die während der Schwangerschaft vermieden werden sollten

  • Süßigkeiten in der Schwangerschaft
  • Ätherische Öle in der Schwangerschaft


Video: Übelkeit in der Schwangerschaft: Diese natürlichen Mittel helfen (Dezember 2021).