THEMEN

Zervikaler Tinnitus: Ursachen und Heilmittel

Zervikaler Tinnitus: Ursachen und Heilmittel

Wir reden überzervikaler TinnitusWenn Pfeifen und andere im Ohr wahrgenommene Geräusche auf Probleme im zervikalen Bereich zurückzuführen sind. Die Hauptsymptome vonTinnitusIch binpfeift und summtund wiederum dieTinnitusEs kann ein Symptom für eine Krankheit oder eine andere Störung sein. Dies kann bei pulsierendem Tinnitus der Fall sein und zweifellos bei "zervikal“.

Eine Korrelation zwischenTinnitusistzervikalexistiert. Dies wird durch medizinische Forschung berichtet, die seit einiger Zeit die mögliche Korrelation zwischen dem Einsetzen vonTinnitusund besondere Situationen wieSchleudertrauma, Verstauchungen, Kopfverletzungen, Nackenverletzungen und allgemein Probleme in der Regionzervikal, einschließlich Hernien.

Zervikaler Tinnitus: An wen kann man sich wenden?

Für dieDiagnoseSie müssen sich auf mehrere Spezialisten verlassen. Es ist wahr, dass es eine direkte Korrelation zwischen geben kannTinnitusund zervikale Probleme, aber es ist ebenso wahr, dass ein Besuch beim HNO erforderlich ist, um eine mögliche audiometrische Untersuchung zu bewerten und eine eingehende Analyse durchzuführen, um die zu verfolgenUrsachen von Tinnitus.

Wenn wir darüber redenzervikaler TinnitusUm das Symptom (Pfeifen und Summen im Ohr) zu behandeln, muss auf die Ursache des Problems, dh auf den Ursprung des Gebärmutterhalsschmerzes, eingegriffen werden. Nur so können wir von einer geeigneteren Behandlung sprechen.

Tinnitus kann auch mit Problemen in Verbindung gebracht werdenKiefer ist zervikale Osteophyten (zervikale Osteophytose), die Schluckbeschwerden und Probleme mit dem Hörorgan auslösen kann.

Zervikaler Tinnitus: Ursachen

Probleme im Gebärmutterhalstrakt können möglicherweise verursachenTinnitus. Insbesondere unter denUrsachen für zervikalen Tinnituswir weisen darauf hin:

  • Nackensteife
  • Falsche Haltung
  • Trauma
  • Flick
  • Ostearthritis der Halswirbel
  • Cervicalgia
  • Autoimmunerkrankungen, die Entzündungen und Gebärmutterhalsprobleme verursachen können
  • Reduktion der physiologischen Zervixlordosekurve
  • Amplitudenreduzierung von Zwischenräumen
  • Cervico-Unco-Arthrose
  • …. Andere zervikale Pathologien

L 'Tinnitusund dasSymptomder Leidenszustand des Hörorgans. Solches Leiden kann von mehreren ausgelöst werdenUrsachen, hoher Stress oder andere gesundheitliche Probleme sollten nicht unterschätzt werden. Wenn es darum gehtzervikaler Tinnitus, dasUrsachees ist eine reduzierte periphere Sauerstoffversorgung, die eine Zerkleinerung der Zirkulation verursacht, die durch die gegeben istzervikale Pathologie unter Prüfung. DortTinnitusbehandlunges zielt darauf ab, die zervikale Pathologie zu lösen, aber zuerst ist es notwendig, die tatsächliche Existenz dieser Korrelation im konkreten Fall festzustellen.

Tinnitus ist eine Erkrankung, die 4 von 100 Italienern betrifft und zu Ihrer zurückkehrtUrsachenBesuche bei mehreren Spezialisten können erforderlich sein.

Zervikaler Tinnitus: Symptome

DASSymptomesind die klassischen vonTinnitus, dann Geräusch im Ohr, Pfeifen, Klingeln im Ohr ... iSymptomeSie können nachts verstärkt werden, insbesondere wenn Sie in einer falschen Haltung ohne Zuhilfenahme eines Zervixkissens und einer orthopädischen Matratze schlafen.

Unter anderenSymptomedann gibt es solche, die den zervikalen Bereich betreffen: zervikale Schmerzen, Nackenspannung, wiederkehrende Kopfschmerzen, morgendliche Migräne.

Zervikaler Tinnitus: Diagnose

Wenn Sie diese Symptome spüren, müssen Sie zunächst einen Termin mit einem vereinbarenHNO-Arzt: Dieser Spezialist hat Erfahrung mit Störungen, die das Ohr und den Gehörgang betreffen können. Der Spezialist ist derjenige, der die für Ihren speziellen Fall erforderlichen Diagnosetests identifiziert.

In der Regel kann der Spezialist eine Röntgenaufnahme der betroffenen Bereiche, eine Computertomographie oder eine MRT der Halswirbelsäule bestellen. Mit diesen Tests wird es möglich sein, die zu identifizierenUrsachendesGebärmutterhalsschmerzenund somit jede Korrelation mit dem identifizierenTinnitus. Im Allgemeinen können Blutuntersuchungen verschrieben werden, um das Vorhandensein anderer Krankheiten auszuschließen, die die ordnungsgemäße Funktion des Ohrs beeinträchtigen oder Gebärmutterhalsprobleme verursachen können.

Wie man zervikalen Tinnitus verhindert: Heilmittel

Daszervikaler TinnitusSie können verhindert werden, indem die Wirbel im zervikalen Bereich bei guter Gesundheit gehalten werden. Erstens: Schlafen Sie auf einer orthopädischen Matratze? Wachen Sie mit morgendlichen Kopfschmerzen auf? Sind Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete Kissen für Ihr Problem geeignet ist?

Um Haltungsprobleme und Nackenschmerzen zu korrigieren, sollte die Physiotherapie mit der Mézières-Methode nicht unterschätzt werden. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ich einige meiner Wirbelsäulen- und Nackenprobleme gelöst habe, indem ich Physiotherapie mit hausgemachten Haltungsübungen und mit Hilfe von orthopädischen Stühlen, Kissen und Betten kombiniert habe.

Es gibt viele Zervixkissen auf dem Markt. In diesem Zusammenhang rate ich Ihnen, die Kosten nicht zu senken: Selbst wenn sie hoch sind, gewinnen Sie Gesundheit und Lebensqualität. Unter den Kissen, die eine gute Unterstützung für den Halsbereich bieten, empfehle ich Tempur Qeen. Ich brauchte ungefähr eine Woche, um mich an die neue Haltung zu gewöhnen, aber die morgendlichen Kopfschmerzen und Nackenschmerzen verschwanden. Das betreffende Kissen neigt dazuMuskelverspannungen lösen das baut sich im Nacken- und Schulterbereich auf, die gleichen Spannungen, die sein können Ursache von Tinnitus. Bei Amazon kann das genannte Kissen zum Preis von 80 Euro (versandkostenfrei) gekauft werden.

Für alle Informationen lade ich Sie ein, die Produktseite zu besuchen:Tempur Qeen Nackenkissen.

Bitte beachten Sie: Unsere Website hat keine Verbindung zum Hersteller des gemeldeten Kissens. Ich habe das Produkt nur für ein echtes persönliches Feedback angegeben: Wählen Sie die Unterstützung, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und konsultieren Sie vor allem einen Arzt.

In jedem Fall ist ein Besuch bei einem Spezialisten unerlässlich, um sicherzustellen, dass die'Tinnitus wird durch eine Störung in der Umgebung induziert zervikal.


Video: Was würde Robert Franz bei Tinnitus tun? (Oktober 2021).