THEMEN

Dendrobium nobile: Beschreibung

Dendrobium nobile: Beschreibung

Es ist schwierig, sich an den Namen der vielen Orchideen zu erinnern, die auf der Erde existieren, aber an den von Dendrobium nobile Es sollte beachtet werden, weil es eine sehr rustikale und leicht zu züchtende Sorte ist. Perfekt für diejenigen, die eine schöne Apartmentblume vor ihren Gästen zeigen möchten, auch wenn sie keine haben besonders hellgrüner Daumen. Es hat schöne Blätter und Blüten, die wie handgemalt aussehen. Lernen wir diese Sorte besser kennen und alle Tipps, um sie optimal zu züchten.

Dendrobium nobile: Beschreibung

Gehört zu Orchidaceae Familie, Diese Gattung umfasst viele Orchideenarten, die sehr unterschiedliche Größen haben können, sich aber auch durch die Form der Blume und die Schattierungen der Blütenblätter auszeichnen. Das Nobile ist eines der am meisten kultivierten in unserer Region. Es ist eine in Südostasien beheimatete Orchidee, die ursprünglich in ihrem natürlichen Zustand in Südostasien verbreitet war Indien, Nepal, Laos und Thailand.

Das Wurzelsystem dieser Pflanze ist sehr zerbrechlich, genau wie das vonCambria, und es kann überleben, selbst wenn die Blätter fallen, dank der Anwesenheit von Pseudobulben, dh aufrechten Stielen, die mit Wasser und Nährstoffen geschwollen sind. DAS Stängel des Dendrobiums edel sind maximal 50-60 Zentimeter hoch, aber voller Knoten in regelmäßigen Abständen, die sehr an die Form von Bambusstöcken erinnern.

Das Laub dieser Orchidee ist reichlich vorhanden, hat aber vor allem eine beachtliche Größe und eine besonders intensive Farbe. Die Blätter haben eins lanzettliche Form Mit der spitzen Spitze gibt es viele parallele Rippen auf der Seite und die Ränder sind normalerweise glatt. Im Frühling und Sommer sprießen die Blätter paarweise entlang der Stängelknoten, aber vor dem Winter fallen sie, wenn sich die Pflanze auf den Eintritt vorbereitet vegetative Ruhe Lassen Sie die Stiele bis zum nächsten Frühjahr frei. Die neuen Blätter treten immer wie Klumpen aus den Knoten der Stängel hervor.

Wenden wir uns nun den Blumen zu, die sie tatsächlich sind der Teil der Pflanze, der alle zum Verlieben bringt und vergessen Sie das Vorhandensein aller verbleibenden Elemente. Die von Dendrobium nobile sind unter anderem besonders groß und schön. Sie können verschiedene Farben haben - weiß, gelb oder pink und mehr - und in verschiedenen Formen kommen sie manchmal paarweise oder in Clustern vor, aber auch allein. Manchmal riechen sie, aber es ist nicht offensichtlich.

Sie müssen warten, bis die Blumen erscheinen FrühlingTheoretisch finden wir heute jedoch zahlreiche Hybridpflanzen auf dem Markt, die auch in anderen Perioden blühen können, wenn sie an einem hellen und warmen Ort gehalten werden.

Dendrobium nobile: Neugier

Ein Botaniker, benannt nach der Entdeckung dieser Orchideengattung im Jahr 1799 Olof Peter Swartz. Der Name leitet sich vom griechischen Dendron ab, was Baum und Bios bedeutet, was Leben ist, ein Hinweis genug, der aber die Tatsache unterstreichen möchte, dass diese Pflanzen normalerweise auch am Stamm und an den Zweigen tropischer Pflanzen wachsen, indem sie die verschiedenen Nährstoffe direkt aus der Feuchtigkeit aufnehmen der Umwelt.

EIN Mal das Dendrobium Adliger wurde in den Häusern aufbewahrt, weil gesagt wurde, er habe die Macht, Unglück abzuwehren. Zweifellos eine beliebte Legende, aber es ist wahr, dass es eine sehr geeignete Pflanze für die Dekoration des Hauses ist und auch dazu in der Lage ist Reinigen Sie die Luft in geschlossenen Räumen. Aber wenn Sie eine dieser Orchideen verschenken, geben Sie Eleganz, Perfektion und Harmonie.

Dendrobium nobile: Krankheiten

Diese Orchideengattung ist wie alle anderen Opfer von Blattläusen und Schuppeninsekten. Zusätzlich zu diesen Parasiten, die in den Blattkreuzungen oder unter der Unterseite der Blätter nisten, finden wir unter den Feinden der Dendrobium auch der rote Spinne und Mottle- und Mosaikviren.

Dendrobium nobile: Anbau

Wir platzieren die unsere Orchidee an einem Ort, an dem es das ganze Jahr über mit Licht durchflutet werden kann, aber achten Sie auf zu direktes Sonnenlicht, das die Blätter stören und verbrennen kann. Im Sommer können wir die Orchidee sicher im Freien bleiben lassen, vorzugsweise im Schatten eines Baumes und an einem Ort, der vor den Strömungen geschützt ist, aber im Winter muss es unbedingt sein vor Kälte geschützt weil es Temperaturen unter 10 ° C nicht standhält.

Sie benötigen einen weichen Boden aus Nadelrinde mit einem Substrat aus Rindenstücken, Kokosfaserstücken oder Osmunda. Sphagnum Torf. Da es sich um inerte Materialien handelt, müssen regelmäßig bestimmte Düngemittel für Orchideen verabreicht werden, indem diese in dem zur Bewässerung verwendeten Wasser verdünnt werden. Am besten sind Düngemittel, die in Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) gleichermaßen ausgewogen sind.

Was die Bewässerung betrifft, können sie im Herbst sein sporadisch angesichts der bevorstehenden vegetativen Ruhe, Im Frühjahr und bis zum Ende des Sommers muss das Wasser sehr regelmäßig verabreicht werden, da sich die Reserven im Schilf oder in den Stängeln als Energiereserve ansammeln müssen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook und Instagram


Video: How To: Repot a Dendrobium nobile orchid (Dezember 2021).